DE

RAUS- und Weidebeitrag ab 2023

Zurück

Die ab 1.1.2023 neu geltenden RAUS- und Weidebeitragsanforderungen sind in dieser Grafik übersichtlich zusammengestellt.

Grafik: Proconseil/Grafik mi

Berechnen Sie mit dem Tool, ob Sie auf Ihrem Betrieb genügend Weidefläche haben, um den Weidebeitrag beziehen zu können.

Die einzelnen Tierkategorien werden separat berechnet. Um die nötige Weidefläche für die gesamte Mutterkuhherde abschätzen zu können, rechnen Sie für jede Tierkategorie separat und zählen Sie anschliessend die Teilflächen zusammen.

Tipp: Für Mutterkuhkälber berechnen Sie die nötige Weidefläche am besten mit der Tierkategorie A4.

Als Ertrag setzen Sie einen Durchschnittsertrag Ihrer Weideflächen ein.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei dieser Berechnung um einen geschätzten Richtwert handelt.

Weitere Informationen auch zu weiteren agrarpolitischen Massnahmen finden Sie in den Faktenblättern der Agridea , insbesondere im Faktenblatt Rindviehhaltung.

Die Teilnahme am Weidebeitrag ist für die Markenprogramme von Mutterkuh Schweiz NICHT obligatorisch. Mehr Infos dazu finden Sie in der letzten Ausgabe von «die Mutterkuh».

Benachrichtigung aktivieren


Datenschutzerklärung


Benachrichtigung deaktivieren

Sie haben sich erfolgreich für unsere Benachrichtigungen angemeldet.

Schliessen