DE

Strukturen von Mutterkuh Schweiz

Mutterkuh Schweiz ist ein Verein nach Artikel 60ff des ZGB und steht allen Mutterkuhhaltern und interessierten Personen offen. Das oberste Organ ist die Vereinsversammlung.

Um regionalen Bedürfnissen gerecht zu werden, ist Mutterkuh Schweiz in 10 Mitgliederregionen aufgeteilt. Jede Region stellt ein Vorstandsmitglied. Der Vorstand trifft sich mehrmals pro Jahr. Der Geschäftsausschuss begleitet die laufenden Geschäfte.

Für die Behandlung von wichtigen Themen setzt der Vorstand permanente Fachkommissionen ein. Der Herdebuchkommission obliegen alle Belange der Fleischrinderzucht. Sie setzt sich aus Vertretern der Rassenclubs sowie aus Zuchtspezialisten zusammen.

Der Fachbeirat analysiert die wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen für die Mutterkuhhaltung und erarbeitet Strategien für den Markt.

Der Verein Beef Event bezweckt die Durchführung der beef.ch-Veranstaltungen im Auftrag von Mutterkuh Schweiz.

Neumitglieder werden an einem Erstberatungsgespräch von einem unserer Berater informiert und beraten. Auch nach dem Gespräch steht der Berater für Fragen zur Verfügung.

Im Auftrag des Fleischrinderherdebuches von Mutterkuh Schweiz sind unsere Experten für die Planung und Durchführung der Erhebungen für die Leistungskontrollen auf den Betrieben zuständig.

Mutterkuh Schweiz beauftragt die Inspektionsstelle beef control mit der Inspektion der Betriebe, die an den Markenprogrammen teilnehmen. beef control ist bei der Schweizerischen Akkreditierungsstelle SAS nach ISO/IEC 17020 akkreditiert.

Mutterkuh Schweiz

Stapferstrasse 2
Postfach
CH - 5201 Brugg

Mail info@mutterkuh.ch
Telefon +41 (0)56 462 33 55
Telefax +41 (0)56 462 33 56